"Milchstraße Bützower Land"

Mecklenburg Vorpommern ist in seiner geschichtlichen Entwicklung und seiner urtypischen Struktur durch Ackerbau und Viehzucht geprägt. Im Raum Bützow sind die landwirtschaftlichen Betriebe auf Rinderzucht und Milchproduktion spezialisiert.So entstand die Idee einer "Milchstraße" entlang der Warnow. Die Landwirte wollen durch dieses Angebot mithelfen, das Bützower Land in seinem Bekanntheitsgrad attraktiver zu gestalten und geben einen Einblick in die Arbeit der Landwirtschaft.
Eine Exkursion entlang der Milchstraße bietet den Besuchern die Möglichkeit, ihre Umgebung zu erkunden und sich ein reales Bild von einem Landwirtschaftsbetrieb zu machen.
Aber auch kulturelle Angebot locken die Besucher: sie können das Agrarmuseum in Viezen besuchen oder das Zisterzienser-Nonnenkloster in Rühn mit Klosterschänke und Hofladen.In Klein Belitz gibt es ein Heimatmuseum und in Bützow die Miniaturstadt zu sehen.

Betriebe an der "Milchstraße"
  • Landwirtschaftsbetrieb Jürgenshagen, 18246 Jürgenshagen
  • Landwirtschaftsbetrieb Griepentrog KG, 18246 Steinhagen
  • Landwirtschaftsbetrieb Martin Vorbeck, 18236 Jabelitz
  • Landwirtschaftsbetrieb Schneekloth GbR, 18249 Bernitt
  • BioHof & Ölmühle Sander, 18249 Tarnow